Das schwedische Königshaus
Schweden: eine moderne Monarchie Die Homepage des Schwedischen Königshauses Det Svenska Kungahuset Lesen Sie mehr über Schwedens moderne Königsfamilie

Das schwedische Königshaus
© Kungahuset.se

Die schwedische Monarchie gilt als die modernste der Welt und erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Ein Grund dafür könnte sein, dass sich Kronprinzessin Victoria als wichtige Repräsentantin ihres Landes einen Namen gemacht hat. Am 19. Juni 2010 vermählte sich die Kronprinzessin. Der Heirat wurde in Schweden wie auch im Ausland riesige Aufmerksamkeit zuteil.

Quellenangabe für den Text www.sweden.se

H.M. Konung Carl XVI Gustaf och H.M. Drottning Silvia © Kungahuset.se
H.M. Konung Carl XVI Gustaf och
H.M. Drottning Silvia
© Kungahuset.se
H.K.H. Kronprinsessan_Victoria_Prins_Daniel. © Kungahuset.se
H.K.H.Kronprinsessan Victoria
Prins Daniel © Kungahuset.se
H.M. Konung Carl XVI Gustaf och H.M. Drottning Silvia. © Kungahuset.se
H.K.H. Prinsessan Madeleine
© Kungahuset.se
H.K.H. Kronprinsessan_Victoria_Prins_Daniel © Kungahuset.se
H.K.H. Prins Carl Philip.
© Kungahuset.se

40. Hochzeitstag I.M. Königin Silvia und S.M. Carl XVI Gustaf

Vor genau 40 Jahren, am 19. Juni 1976 heiratete der schwedische König Carl XVI Gustaf seine Silvia - und machte sie so zur Königin. Ihre Rubinhochzeit feierte das Königspaar im Kreise der Familie auf der Insel Öland.

Auf ihrer Homepage veröffentlichte das Königshaus ein Video mit den Highlights ihrer Hochzeit:

Zur Rubinhochzeit die herzlichsten Glückwünsche von der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft Heidelberg!

40. Hochzeittstag
© Carsten Rehder
Heirat Silvia und Carl-Gustav
© Kungahuset.se

Taufe S.K.H. Prinz Oscar

Taufe von Prinz Oskar
© Kungahuset.se
Taufe von Prinz Oskar
© Kungahuset.se

Am Freitag den 27. Mai 2016 wurde Prinz Oscar Carl Olof, der jüngste Sohn von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, in der Schlosskirche im Königlichen Schloss in Stockholm feierlich getauft. Den Segen erhielt Prinz Oscar von der gebürtigen deutschen Erzbischöfin Antje Jackélen.

Prinz Oscar schlief und Leonore fiel mit ihrem Stuhl um.

Die Zeremonie selbst war für den kleinen Prinzen wohl wenig spektakulär, er hat die meiste Zeit geschlafen. Dafür war die zweijährige Cousine Prinzessin Leonore ein echter Wirbelwind – sie fiel während der Zeremonie mit ihrem kleinen Stuhl um und legte beim Credo eine kleine Tanzeinlage vor dem Taufbecken ein.

Historisches Taufkleid und Taufbecken

Während des Gottesdienstes trug der kleine Prinz das traditionelle Satin-Spitzen-Taufkleid aus dem Jahr 1906, das unter anderem bereits Großvater König Carl Gustaf, Mutter Victoria und Schwester Estelle als feierliche royale Robe diente. Das Taufbecken war aus purem Silber und das Taufwasser wurde auch bei dieser Taufe vom König Carl Gustav aus einer Quelle von der Ostseeinsel Öland besorgt.

Taufpaten

Für Prinz Oscar standen gleich fünf Taufpaten bereit. Kronprinz Frederik von Dänemark, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen, seine Tante Prinzessin Madeleine von Schweden sowie Oscar Magnuson, ein Cousin väterlicherseits von Victoria, und Hans Aström, ein Vetter von Daniel.

Sehen Sie hier das Video von der Taufe: http://www.kungahuset.se/specialwebbsidor/temasidor/prinsoscarsdop.4.3c53a33153ef9563cdbbe.html
und hier eine Diashow: http://www.kungahuset.se/specialwebbsidor/temasidor/prinsoscarsdop/bildspelfrandopet.4.3c53a33153ef9563cd306d.html

Taufe von Prinz Oskar
Königliche Cousinen unter sich
© Anna-Lena Ahlström/Kungahuset.se

Kurzinfo

Prinz Oscar wurde am 2. März 2016 als zweites Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel geboren und ist Herzog von Skåne.

Prinz Oskar
© Kungahuset.se

S.M. König Carl XVI Gustaf wird 70

Unter dem Jubel Tausender Landsleute und bei schönstem Sonnenschein feierte am 30. April 2016 S.M. König Carl Gustaf von Schweden seinen 70. Geburtstag.

Vom Gottesdienst zur Kutschfahrt

Die großen Feierlichkeiten begannen am Vormittag mit einem Dankgottesdienst in der Schlosskirche. Im Innenhof des Schlosses nahm der König anschließend Glückwünsche und Blumen von Dutzenden von Kindern entgegen. Nach einem Gruß auf der Schlossterrasse fuhr es mit Königin Silvia in einer offenen Kutsche durch die Stadt zum Mittagessen ins Rathaus. "Danke, dass ihr alle hierhergekommen seid, um diesen Tag zu verschönern", sagte er zu den vielen Zaungästen, die sich einig waren: „Unser Monarch macht seinen Job gut“, "Er ist das Gesicht unseres Landes", und "Er ist auch ein Vorbild für die Schweden.“ Schon die ganze Woche lang hatten die Schweden ihren Monarchen bei Empfängen beschenkt und beglückwünscht.

Liebevolle Rede von Victoria 

"Ich weiß, was es bedeutet, einen Vater zu haben", erklärte die Thronfolgerin. Einen Vater, der Vorbild und Unterstützung ist, strahle für sie Ruhe, Sicherheit, Vertrauen und Wärme aus. "Ich wünschte, dass mehr Menschen die Möglichkeit hätten, Deine spielerischen Seiten und Deinen Humor zu erleben, den wir Geschwister als wichtige Teile Deiner Persönlichkeit sehen", sagte Kronprinzessin Victoria liebevoll zu ihrem Vater.

Carl Gustaf begeistert mit Luftgitarre 

Zum Abschluss des 70. Geburtstags gab es ein Festbankett, bei dem laut Pressemeldungen bis tief in die Morgenstunden gefeiert wurde. Dabei soll der König mit seinen Gästen gescherzt, mit seiner Silvia getanzt und die Partygesellschaft sogar mit einem Spiel auf der Luftgitarre begeistert haben.

Der Höhepunkt der Feierlichkeiten, die sich über eine Woche zogen, war das Gala-Dinner mit einem Gruppenfoto.

Dankeskarte Carl Gustav
Taufe von Prinz Oskar
Taufe von Prinz Oskar
Taufe von Prinz Oskar
© Peter Knutson/Kungahuset.se
Taufe von Prinz Oskar

Geburt Prinz Alexander

Am 19. April 2016 erblickte der jüngste royale Spross in Stockholm das Licht der Welt: Prinz Alexander, das erste Kind vom Prinzenpaar S.K.H. Carl Philip und I.K.H. Prinzessin Sofia von Schweden.

Auf der Königshaus-Website veröffentlichten sie ein Foto und ließen verlauten: „Wir wollen auf diese Weise allen für ihre Glückwünsche danken, die uns zur Geburt unseres Sohnes, Prinz Alexander, erreicht haben. Wir freuen uns sehr über die Wärme und Fürsorge – Carl Philip und Sofia“

Taufe S.K.H. Prinz Nicolas

Taufe von Prinz Oskar
© Kungahuset.se
Taufe von Prinz Oskar
© Jonas Ekströmer TT

Prinz Nicolas Paul Gustaf, der Sohn von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill wurde am Sonntag den 11. Oktober 2015 in der königlichen Kapelle auf Schloss Drottningholm von der Erzbischöfin Antje Jackelén getauft. In der gleichen Kapelle wurde vergangenes Jahr auch schon Prinz Nicolas Schwester Prinzessin Leonore getauft.

Der kleine Prinz trug an diesem besonderen Tag das wundervolle Taufkleid, hinter dem ein ganzes Stück Familiengeschichte steckt. Es wird nämlich schon seit Jahren von allen Königskindern Schwedens zu Taufe getragen.

Sehen Sie hier eine Diashow von der Taufe:
http://www.kungahuset.se/kungafamiljen/aktuellahandelser/2015/aktuellt2015/prinsnicolasdop.5.29fa33114fdfcd3887b65.html

Kurzinfo

Prinz Nicolas wurde am 15 Juni 2015 als zweites Kind von Prinzessin Madeleine und Herrn Christopher O'Neill geboren und ist Herzog von Ångermanland.

Prinz Nicolas
© Kungahuset.se

Traumhochzeit: Prinz Carl Philip heiratet seine Sofia

Carl-Philip und Sofia
© Kungahuset.se

Die Hochzeit zwischen S.K.H. Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist fand am Samstag den 13. Juni 2015 in der Königlichen Kapelle im Stockholmer Schloss statt.

Laut Pressemeldungen war es ein royales Hochzeitsmärchen und die frisch angetraute Prinzessin eine wahre Augenweide. In einem Kleid der Designerin Ida Sjöstedt – ein Traum aus weißer Spitze und langer Schleppe schritt die schöne Braut ihrem Prinzen entgegen. Nicht nur die Zuschauer waren von dem Hochzeitstag von Prinz Carl Philip (36) und seine Sofia (30) hingerissen. Auch das Paar selbst veröffentlichte am gleichen Tag bewegende Worte auf der Facebookseite des schwedischen Königshauses.
„Wir sind tief berührt von all der Anerkennung und Liebe, die wir an unserem Hochzeitstag erlebt haben", steht dort geschrieben. "Die Freude, die ihr uns zeigt, bedeutet uns viel. Eine schöne Erinnerung, die wir immer bei uns tragen werden."

Sehen Sie hier ein Video von der Trauung: http://www.kungahuset.se/kungafamiljen/hkhprinscarlphilip/brollopet13juni2015.106.751c664a14d8a76c833a43.html

Carl-Philip und Sofia
© Kungahuset.se

Die DSG hat dem königlichen Prinzenpaar von Herzen zu ihrer Hochzeit gratuliert.

S.K.H. Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist
© Kungahuset.se

Taufe I.K.H. Prinzessin Leonore

Leonores Taufe © Kungahuset.se
© Kungahuset.se
Prinzessin Estelle und Cousine Leonore
© Kronprinsessan Victoria/Kungahuset.se
Zärtlich küsst Prinzessin Estelle das Köpfchen von Cousine Leonore
Leonores Taufe © Kungahuset.se
© Kungahuset.se
Prinzessin Leonore in der prunkvollen Barock-Wiege aus dem Jahr 1655.

Das Wetter war königlich. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die kleine Prinzessin Leonore am 8. Juni 2014 in der Schlosskirche Drottningholm getauft.

Ihren ersten Auftritt in Schweden verschlief die Prinzessin allerdings nahezu vollständig. Nach der Begrüßung der Gäste dankte zunächst ihr Vater, Christopher O'Neill, in einem Gebet auf Englisch Gott für Leonore. Sie sei ein Geschenk und bedeute großes Glück. Beim Segen durch Erzbischof Anders Wejryd war das Baby noch wach, doch Johann Sebastian Bachs Komposition "Air" ließ die Tochter von Prinzessin Madeleine wieder sanft einschlummern.

Von der DSG die herzlichsten Glückwünsche!

Madeleine und Leonore © Kungahuset.se
© Kungahuset.se

Kurzinfo

I.K.H. Leonore Lilian Maria, Prinzessin von Schweden und Herzogin von Gotland wurde am 20 Februar 2014 als erstes Kind von Prinzessin Madeleine und Herrn Christopher O'Neill geboren.

Prinzessin Leonora
© Kungahuset.se

Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Schirmherrin I.M. Königin Silvia wird 70

Am 23. Dezember 2013 feierte I.M. Königin Silvia ihren 70. Geburtstag.

„Die glanzvolle Ausstrahlung, mit der I.M. Königin Silvia unser Heimatland repräsentiert, erfüllt uns als Schweden im Ausland mit Stolz, Dankbarkeit und Zuversicht. Unserer hochverehrten Schirmherrin der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft Heidelberg e.V., Königin Silvia von Schweden, wünschen wir zu ihrem 70. Geburtstag alles erdenklich Gute, einen unvergesslichen Festtag, beste Gesundheit und noch viele glückliche Jahre.“

Margret Dotter
Vorsitzende der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft Heidelberg

Im SWR Fernsehfilm „Happy Birthday Königin Silvia von Schweden“ brachte unsere Vorsitzende Margret Dotter zusammen mit unserem Mitglied und königlicher Hofflorist Hans-Peter Mathes einen Toast mit Ständchen auf die Königin aus.

RNZ-Artikel vom 23.Dezember 2013
Video vom 23.12.2013 des SWR zum 70. Geburtstag von Königin Silvia

Königin Silvia von Schweden
Königin Silvia von Schweden

Eine Königin mit Herz und Charme

„Es heißt, ich habe ein brasilianisches Herz, einen deutschen Kopf und eine schwedische Seele“, sagt Königin Silvia in einem Interview. Ihre Spontaneität habe ihr als Königin oft geholfen. „Wo ich so viele Menschen treffe, denke ich, ist es sehr wichtig, spontan und nicht zu schüchtern zu sein.“ „Meine portugiesische und meine brasilianische Seite haben mir sehr geholfen, Türen zu öffnen und Kontakte zu Leuten zu knüpfen, die ich getroffen habe.“

Soziales Engagement als Lebensaufgabe

Königin Silvia nimmt nicht nur ihre königlichen Pflichten mit großer Souveränität, Herzlichkeit und Anmut wahr. Mit besonderer Leidenschaft und viel Herzblut kämpft die Monarchin bereits seit Jahrzehnten mit ihrer Stiftung World Childhood Foundation für die Rechte und den Schutz notleidender, misshandelter und missbrauchter Kinder in unserer Welt. Durch Spenden von Unternehmen und Privatpersonen fördert World Childhood Foundation zurzeit mehr als 100 Projekte in 17 Ländern und leistet dadurch einen aktiven Beitrag zum Schutz der Kinder. Für diesen wertvollen Einsatz wurde I.M. Königin Silvia schon mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, zuletzt im November 2015 mit dem Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Aus ihrer persönlichen Erfahrung mit ihrer an Demenz erkrankten Mutter heraus, gründete Königin Silvia 1996 die Initiative "Silviahemmet". Die Organisation entwickelt Betreuungskonzepte für demenzerkrankte Menschen und bietet Angehörigen eine Anlaufstelle.

Kurzinfo

Königin Silvia von Schweden kam am 23. Dezember 1943 in Heidelberg als Tochter von Alice de Toledo und Walther Sommerlath zur Welt und ist damit eine der berühmtesten Töchter Heidelbergs. Sie hat drei ältere Brüder: Walther, Ralf und Jörg Sommerlath. Am 19. Juni 1976 heiratete sie Carl XVI. Gustaf von Schweden. Die beiden haben drei Kinder: Kronprinzessin Victoria, Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine.

Königin Silvia von Schweden
© Kungahuset.se

40-jähriges Thronjubiläum S.M. König Carl XVI Gustav

König Carl XVI Gustav
© Kungahuset.se

Am 15. September 1973 wurde S.M. Carl XVI Gustaf mit 27 Jahren zum König von Schweden gekrönt.

Sein 40-jähriges Thronjubiläum wurde am 15. September 2013 mit großer Pracht in Stockholm gefeiert.

König Carl XVI Gustav
© Reuters

Am Samstagnachmittag lud der König alle Stockholmer ein, ihre "Tanzschuhe anzuziehen" und mit viel Musik und Tanz rund um den Stockholmer Schloss mitzufeiern.

Taufe von Prinz Oskar
© Picture Alliance

Die kleine Prinzessin Estelle stahl ihrem Opa König Carl Gustaf manchmal die Show.

Am Sonntagmorgen endeten die Feierlichkeiten mit einem Dankgottesdienst in Slottskyrkan.

Im Namen aller Mitglieder beste Jubiläumswünsche von der deutsch-schwedischen Gesellschaft Heidelberg e.V.!

Kurzbiografie S.M. König Carl XVI Gustav

König Carl XVI Gustav
© Bunte
König Carl XVI Gustav
© Keystone

König Carl XVI Gustaf von Schweden kam am 30. April 1946 auf Schloss Haga in Stockholm zur Welt. Er wurde auf die Namen Carl Gustaf Folke Hubertus Bernadotte getauft. Sein Vater war Kronprinz Gustaf Adolf, die Mutter Prinzessin Sybille von Sachsen-Coburg und Gotha. Sein Vater starb im Januar 1947 bei einem Flugzeugunglück. Ab diesem Zeitpunkt wurde Carl Gustaf Kronprinz und Thronfolger und am 15. September 1973 nach dem Tod seines Großvaters König von Schweden. Sein Wahlspruch ist: „Für Schweden – Mit der Zeit“.

Am 19. Juni 1976 heiratete König Carl Gustaf die aus Heidelberg stammende Silvia Renate Sommerlath in Storkyrkan in Stockholm. Das königliche Paar hat drei Kinder: Kronprinzessin Victoria, Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine.

Königliche Hochzeit: Prinzessin Madeleine und Christopher O´Neill sagen „Ja!“

Prinzessin Madeleine und Christopher O´Neill
© Kungahuset.se
Prinzessin Madeleine und Christopher O´Neill und Brautkinder
© Kungahuset.se

Am 8. Juni 2013 haben I.K.H. Prinzessin Madeleine von Schweden und Christopher O ́Neill in der Stockholmer Schlosskirche geheiratet.

Prinzessin Madeleine trug ein schneeweißes Brautkleid mit Spitzenbesatz vom italienischen Star-Designer Valentino,mit einer vier Meter langen Schleppe und einem noch längeren Schleier darüber. In ihrem zum Knoten zusammengebundenen Haar steckte ein glänzendes Diadem, die „Modern Fringe Tiara“ aus der privatem Schmuckschatulle ihrer Mutter.

Die Zeremonie leiteten Bischof Lars-Göran Lönnermark und Kaplan Michael Bjerkhagen auf Englisch und auf Schwedisch. Marie Fredriksson vom Pop-Duo Roxette sang während der Zeremonie den Titel "Ännu doftar kärlek" (Noch immer duftet die Liebe), Kronprinzessin Victoria trug das Friedensgebet des heiligen Franz von Assisi vor.

Unter dem Jubel Tausender Schaulustiger fuhr das Brautpaar anschließend in der royalen Kutsche, in der schon Königin Silvia und Victoria als frisch vermählte saßen, quer durch die Stockholmer Innenstadt bis zur Bootsanlegestelle an der Altstadtinsel Riddarholmen. Dort bestiegen Madeleine und Chris O'Neill ein Dampfschiff Richtung Drottningholm-Palast am Malärsee, dem Wohnsitz der Königsfamilie und dem Ort des Hochzeitsbanketts, das im privaten Kreis gefeiert wurde.

Prinzessin Leonora

Aus Heidelberg die herzlichsten Glückwünsche für das königliche Hochzeitspaar!

Taufe I.K.H. Prinzessin Estelle

Jubel und Freude in Schweden: Am 22. Mai 2012 wurde Prinzessin Estelle in der Stockholmer Schlosskirche vom Erzbischof Anders Wejryd getauft. Die kleine Prinzessin trägt neben ihrem Rufnamen Estelle die Namen ihrer Großmütter, Silvia und Ewa, sowie den Namen ihrer Taufpatin Mary von Dänemark.

Taufwasser und Taufkleid

Prinz Carl Philip, einer der Taufpaten, hatte zuvor die Taufschale mit einem silbernen Krug befüllt. Das Taufwasser war extra für die Zeremonie aus einer Quelle auf der Insel Öland vom König Carl XVI Gustav selbst abgefüllt worden. Das spitzenbesetzte Taufkleid trugen bereits Estelles Großvater Carl Gustaf und Mutter Victoria zu ihren Taufen. In das edle Gewand sind die Namen aller Täuflinge eingestickt, die es bisher getragen haben.

Orden

Großvater Carl Gustaf verlieh seiner Enkelin zum Abschluss gleich ihren ersten Orden: den Seraphinen-Orden des schwedischen Königshauses. Mit 21 Salutschüssen feierte die schwedische Armee die Taufe.

Vier royale Taufpaten

Insgesamt fünf Taufpaten halten künftig ihre schützenden Hände über Prinzessin Estelle. Patenschaften haben Victorias Bruder Prinz Carl Philip, Anna Westling Söderström, die Schwester von Prinz Daniel, Kronprinz Haakon von Norwegen, Kronprinz Willem-Alexander sowie Prinzessin Mary von Dänemark übernommen.

Mehr als 550 Taufgäste

Unter den mehr als 550 geladenen Gästen waren zahlreiche Vertreter des europäischen Hochadels. Anders als in vielen anderen europäischen Monarchien üblich war die Taufe von Prinzessin Estelle ein Staatsakt. Deshalb waren auch viele Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zum Gottesdienst eingeladen.

Taufe von Prinzessin Estelle
© Kungahuset.se
Taufe von Prinzessin Estelle
© Kungahuset.se
Eine große, glückliche Familie und ihre royalen Taufpaten

Ganz Schweden entzückt von I.K.H. Prinzessin Estelle

I.K.H. Prinzessin Estelle mit Kronprinzessin Victoria
© Kungahuset.se

Prinzessin Estelle ist auf diesem Foto nur vier Tage alt.

Hier ist das erste Video der kleinen Prinzessin

Am Donnerstag, dem 23. Februar 2012 ist das erste Kind von Thronfolgerin Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel in Karolinska Krankenhaus in Stockholm zur Welt gekommen. Der vollständige Name der kleinen Prinzessin lautet I.K.H. Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary. Prinzessin Estelle trägt gleichzeitig den Titel Herzogin von Östergötland und nimmt die zweite Stelle in der schwedischen Thronfolge ein.

Te Deum

Am Freitag wurde in der Schlosskirche ein Te Deum (Dankgottesdienst) abgehalten. Geladene Gäste waren die Familie, Repräsentanten des schwedischen Reichstags, der schwedischen Regierung sowie weitere offizielle Repräsentanten und das Hofpersonal.

Geburtsbeurkundung

Ebenfalls am Freitag bezeugten der Präsident des schwedischen Reichstags, der Ministerpräsident, der Reichsmarschall und die Oberhofmeisterin die Geburt der Thronfolgerin.

Kabinettsitzung

Noch am gleichen Tag berief König Carl XVI Gustaf eine Kabinettssitzung ein, bei der er die schwedische Regierung über Namen, Titel, Rufnamen und das zugeteilte Herzogtum informierte.

Kurzinfo

I.K.H. Estelle Silvia Ewa Mary, Prinzessin von Schweden und Herzogin von Östergötland wurde am 23 Februar 2012 als erstes Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel geboren. Sie nimmt die zweite Stelle in der schwedischen Thronfolge ein

Königin Silvia von Schweden
© Kungahuset.se

Traumhochzeit in Schweden:
I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling gaben sich das Ja-Wort

I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling
I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling
I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling

Schwedens Kronprinzessin Victoria hat am 19. Juni 2010 Samstag im Dom von Stockholm ihren Wunsch-Prinzen geheiratet und damit ihren früheren Fitnesstrainer Daniel Westling zum Prinz Daniel von Schweden und Herzog von Västergötland gemacht.

Zur Trauung kam Victoria in einem Brautkleid des heimischen Modeschöpfers Pär Engsheden: schlicht, aus cremefarbener Seide, mit fast fünf Meter langer Schleppe, in der Hand einen Strauß aus weißen schwedischen Sommerblumen, auf dem Kopf das Diadem, das auch ihre Mutter, Königin Silvia, bei ihrer Hochzeit mit König Carl XVI. Gustaf genau 34 Jahre zuvor getragen hatte.

Hunderttausende Schweden säumten die Straßen und jubelten dem neuen Kronprinzenpaar Schwedens zu, als sie bei strahlender Sonne in offener Kutsche durch Stockholm fuhren.

Auf der Schlossterrasse trat Victoria ans Mikrophon: „Ich möchte dem schwedischen Volk danken. Ihr habt mir meinen Prinz gegeben“, rief sie den Menschen zu. „Mein Mann und ich sind so unglaublich froh und so dankbar, dass so viele mit uns feiern. Eure Unterstützung zu spüren, bedeutet uns unglaublich viel. Heute ist ein Tag, den wir in unseren Herzen tragen werden für den Rest unseres Lebens. Danke.“

Vielleicht war es der Höhepunkt des Tages, als der frischgebackene Prinz Daniel, am Ende des Fest-Dinners im Stockholmer Schloss aufstand und eine Rede für seine Braut hielt, die ganz Schweden zum Taschentuch greifen ließ. Offen erzählte er von einer Zeit, als er und Victoria, 32, oft getrennt waren: „Ich werde nie vergessen, als Victoria einmal nach China reiste. Wir sollten einen ganzen Monat getrennt sein. Am Morgen nach ihrer Abreise fand ich eine Schachtel. Darin waren 30 Briefe von ihr an mich. Einen für jeden Tag, an dem wir getrennt waren.“

I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling

Über sich selbst sagte er: "Es war einmal ein junger Mann, der vielleicht nicht gerade ein Frosch war, wie in einem der Märchen der Brüder Grimm. Aber er war auf jeden Fall kein Prinz. Der erste Kuss hat das nicht verändert. Meine Veränderung konnte nur dank der Unterstützung des Königs und der Königin geschehen.“ Mehrere Male strich er während der Rede seiner Braut sanft über die Wange, manchmal griff er nach ihrer Hand, und ganz zum Schluss, bevor er sie hochleben ließ, machte er ein Liebesgeständnis, das von Herzen kam: "Geliebte Victoria, ich bin so stolz, dass wir ein Paar sind. Ich bin so glücklich, dass ich Dein Mann sein darf. Ich werde alles tun, was in meiner Macht steht, damit Du so glücklich bleibst, wie Du es heute bist. Ich liebe Dich so, Victoria!“

Die Gäste standen auf und klatschten. Minutenlang! So etwas hat’s bei Royals noch nie gegeben!

Sehen Sie hier eine kurze Zusammenfassung der Märchenhochzeit: http://www.spiegel.de/video/traenenreiche-hochzeit-victoria-und-daniel-von-schweden-video-1121923.html

I.M. Königin Silvia und S.M. König Carl XVI Gustav feiern silberne Hochzeit

I.M. Königin Silvia und S.M. König Carl XVI Gustav feiern silberne Hochzeit Goldene Stimmung herrschte am 19. Juni 2001 bei der silbernen Hochzeit des schwedischen Königspaares. Gäste aus dem europäischen Hochadel waren zu drei Tage anhaltenden Feierlichkeiten eingeladen und wurden mit einer Bootsfahrt, einem Theaterabend, einem Konzert, diversen Galas und einem Kostümball verwöhnt.

Zum Höhepunkt des Festes, einem Galakonzert im Park von Schloss Drottningholm war auch das schwedische Volk zugelassen. Dafür öffnete die Königsfamilie erstmals die Tore zum Park ihres Wohnsitzes - gegen ein Eintrittsgeld. Die Einnahmen kamen der "World Childhood Foundation" zugute - einer von Königin Silvia 1999 gegründeten Hilfsorganisation.

Vor 25 Jahren, ehelichte die 32-jährige Heidelbergerin Silvia Renate Sommerlath in der Stockholmer Domkirche ihren Carl Gustaf. "Es war Carl Gustaf, zu dem ich damals Ja gesagt habe, nicht der König von Schweden." erklärt die schwedische Königin. Als im Jahr 1976 das Paar zum Altar der Stockholmer Storkyrka schritt, trug Silvia ein schlichtes weißes Dior-Kleid und einen Schleier mit langer Schleppe und hieß noch schlicht Silvia Sommerlath. Als sie die Kirche wieder verließ, war sie Königin Silvia von Schweden. Und das ist sie jetzt seit 25 Jahren.

In Schweden erlebte die Monarchie durch diese Hochzeit einen gewaltigen Aufschwung.

Im Stockholmer Stadtschloss steht ein berühmtes Sofa, das das Verlobungssofa genannt wird. Auf die Frage, wie denn vor der Verlobung alles begonnen habe, hat der damals 29-jährige König Carl XVI Gustaf im März 1976 auf diesem Sofa den höchst profanen und doch sehr romantischen Satz gesagt „Es hat Klick gemacht". Klick, einfach Klick. Das sagt man nur, wenn man verliebt ist.

I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling
I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling
© Kungahuset.se
I.K.H. Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling
© Kungahuset.se